Mein Wahlprogramm für Stuttgart

Den Stillstand beenden. 

 

Am 15. September 2020 habe ich mein Wahlprogramm für Stuttgart vorgestellt.

Meine Ideen für Stuttgart gliedern sich in drei Bereiche: Erstens braucht es einen neuen Stil in der Art wie wir unsere Stadt gestalten. Zweitens möchte ich die Stadtverwaltung auf die Höhe der Zeit führen, um zu einer Kultur des Ermöglichens zu gelangen. Und drittens habe ich vorgestellt, wie wir Stadt gemeinsam neu denken können. Alle Details findet ihr im Programm, direkt hier zum Download.

Das Programm habe ich im Club Lehmann präsentiert - das war kein Zufall. Denn wie kaum eine andere Branche oder ein anderer gesellschaftlicher Bereich sind Clubs und Bars aktuell aufgrund der Corona-Pandemie Stillstandsorte. Ich bin der Überzeugung, ein Oberbürgermeister muss alle Lebenswelten der Stadt kennen und sich für deren Erhalt einsetzen. Das kulturelle Leben in Stuttgart - von Theater bis Nachtleben - braucht unsere volle Unterstützung, wenn Stuttgart auch nach der Corona-Pandemie eine lebenswerte Stadt mit vielfältigem Angebot sein möchte. Deswegen habe ich die Programmvorstellung bewusst an einem für Politiker eher untypischen Ort präsentiert um zu zeigen, dass der Stillstand in Stuttgart aktuell sehr viele unterschiedliche Facetten hat. Ich möchte diesen Stillstand beenden.

Der SWR berichtet über die Vorstellung im Club Lehmann - den Artikel findest Du hier.

Vielen herzlichen Dank an alle von Euch, die sich in die inhaltliche Arbeit eingebracht haben, uns wertvolle Hinweise geschickt haben, Beiträge zur Karte des Stillstands eingesendet haben oder uns auf den bisherigen Stadtteiltouren auf relevante Punkte aufmerksam gemacht haben. Diese Informationen sind ganz wesentlich in das Programm eingeflossen.

Schreib den ersten Kommentar

Bitte schau ihn Deinen E-Mails nach, um Deinen Account zu aktivieren.